Filmtip:
Die Wegwerfer
Die Weg­werfer

Kaufen für die Müllhalde (Arte)

 

Info & Docs:

Energiesparlampen
Dämpfe, Quecksilber und Lichtqualität
doc | pdf

****
LEDs
Blaulicht, Blendung & Lichtflimmern
pdf

* * * * *
Lampenvergleich
Glüh, Halogen, Spar & LED im Vergleich
pdf

 

»Die Sparsamkeit der Glühbirne liegt in der Zeit, in der sie nicht brennt.«
Ulf Erdmann Ziegler

glühbirne

Die Glühbirne

Eine Glühbirne besteht aus einem Blechgewinde, einem Glaskolben, Kupfer, etwas Lötzinn und Wolframdraht. All diese Substanzen sind keine Problemstoffe und können im Hausmüll leicht entsorgt werden. Der Energiebedarf für die Fertigung einer Glühlampe ist nach unterschiedlichen Berechnungen 4/10/12-15 mal geringer als der einer sogenannten Energiesparlampe.

 

light bulb

 

Bestandteile

Schematische Darstellung der wichtigsten Teile einer heutigen Glühlampe.
1. Glaskolben
2. Schutzgas mit 15% Stickstoff + 85% Argon
3. Glühfaden aus Wolfram
4. Zuleitungsdraht vom Fußkontakt
5. Zuleitungsdraht vom Sockelkontakt
6. Traggerüst
7. Quetschfuß mit gasdichter Drahtdurchführung
8. Sockelkontakt
9. Lampensockel aus Aluminium oder Messing
10. Isolator
11. Fußkontakt

4. 5. 6.: aus Molybdän, Kupfer, Eisen und / oder Nickel

 

100-jährige Glühbirne

Seit 1901 brennt in der Feuerwache von Livermore (Kalifornien) eine Glühbirne, die sogenannte Centennial Light (dt.: 100-jährige Glühbirne), die auf Grund ihrer langen Leuchtdauer im Guinessbuch der Rekorde erwähnt wird.

centennial light

 

Ewigkeitsglühbirne

Der deutsche Erfinder Dieter Binninger hatte eine Glühbirne entwickelt, deren Lebensdauer bis zu 150.000 Stunden betragen soll.

ewigkeitsglühbirne

 

Sonnenähnliches Vollfarbspektrum

farbspektrum sonneFarbspektrum Sonne
© Alexander Wunsch

farbspektrum gluehbirneFarbspektrum Glühbirne
© Alexander Wunsch

Es gibt kein Leuchtmittel, das ein dem Sonnenlicht ähnlicheres Spektrum erzeugt, als die Glühlampe. Beide weisen als Temperaturstrahler ein quasi kontinuierliches Spektrum auf.

 

Beste Farbwiedergabe

Deshalb kann die Lichtqualität von Glühbirnen und Halogenlampen, die beide ein kontinuierliches sonnenlichtähnliches Vollfarbspektrum emittieren und den höchsten Farbwiedergabeindex von Ra 100 erzielen, von Kompaktleuchtstofflampen und LEDs nicht erreicht werden.

lichtqualität | farbwiedergabeindex

 

Design

Das Design vieler Leuchten ist auf das verwendetete Leuchtmittel abgestimmt. Viele Designklassiker können mit Sparlampen oder LED nicht ihre Wirkung entfalten .

design

 

Dimmbar

Jede Glühbirne und Halogenlampe ist ohne Probleme mit handelsüblichen Dimmern in der Helligkeit regelbar.

dimmer

 

Flimmerfrei

Der glühende Wolframdraht einer Glühbirne liefert durch sein kontinuierliches Glühen im Gegensatz zu den 100 Lichtblitzen/Sekunde der Kompaktleuchtstofflampe ein flimmerfreies Licht. Nach einem Testbericht von Ökotest 11/11 flimmern auch LEDS.

flimmerlicht

 

Augenfreundlich

Glühlampenlicht erleichtert scharfes Sehen 1


Grafik © Alexander Wunsch

Kompaktleuchtstofflampen und weisse LEDs enthalten im Licht einen hohen Blauanteil, welcher in einer anderen Ebene fokusiert, was zu Unschärfe in der Wahrnehmung führt.

augen augen

 

Quecksilberfrei

"Energiesparlampen" enthalten toxisches Quecksilber, daß bei der Produktion Mensch und Umwelt verseucht, bei der Benutzung Menschen gefährdet (Glasbruch) und bei der Entsorgung die Umwelt bedroht.

 quecksilber quecksilber

 

Frei von Schwermetallen

"Energiesparlampen" enthalten Schwermetalle, wie Brom und Cadmium, LEDs enthalten die als reizend geltenden Halbleiter Galliumnitrid und Galliumphosphid. Die Glühbirne ist frei von Giftstoffen und kann einfach im Hausmüll entsorgt werden, während "Energiesparlampen" als Sondermüll und LEDs auf Grund der aufwändigen Elektronik als Elektronikschrott entsorgt werden müssen.

Schwermetalle schwermetalle

 

Wolfram 2

Wolfram, das für die Glühwendel in Glühlampen verwendet wird/wurde, besitzt von allen reinen Metallen den höchsten Schmelzpunkt und den zweithöchsten Siedepunkt.

Das bedeutendste bekannte Vorkommen von Wolfram in Europa befindet sich im Felbertal in den Hohen Tauern (Bundesland Salzburg in Österreich). Von Anfang 1993 bis Mitte 1995 war der Bergbau wegen des niedrigen Marktpreises für Wolfram vorübergehend eingestellt.

Österreich ist der fünftgrößte Produzent von Wolfram.2a

weltweiter Abbau von Wolfram
weltweiter Abbau von Wolfram 2005

 

Erfinder der Glühbirne 3

Thomas Edison

»Zahlreiche helle Köpfe wie die Russen Konn und Lodygin, der Brite Swan und der Deutsch-Amerikaner Göbel entwickelten verschiedene Vor-Formen der Glühlampe. Das entscheidende Patent aber meldete 1880 Thomas Alva Edison an, der Erfinder der Schreibmaschine, des Telegramms, des elektrischen Stuhls und vieler anderer Errungenschaften. Da er auch die meisten Patentprozesse gewann, wird er heute allgemein als Erfinder der Glühlampe anerkannt«

Ö1 Rezension zum Glühbirnenbuch.

Grafiklink zum Glühbirnenbuch buchtips

 


Quellenhinweise:

1 Ja! zur Glühlampe (pdf)

2 Wolfram (wikipedia)

2a 17 Gruben, 500 Arbeiter (die presse)

3 Das Glühbirnenbuch - Der Kult um die Lampe (Ö1)

2a 17 Gruben, 500 Arbeiter (die presse)