Buchtip:
Im Zwielicht  Klaus Stanjek
Zwielicht

Klaus Stanjek
Die Ökologie der künst­lichen Helligkeit

 

Info & Docs:

Energiesparlampen
Dämpfe, Quecksilber und Lichtqualität
doc | pdf

****
LEDs
Blaulicht, Blendung & Lichtflimmern
pdf

* * * * *
Lampenvergleich
Glüh, Halogen, Spar & LED im Vergleich
pdf

 

»Die Sparsamkeit der Glühbirne liegt in der Zeit, in der sie nicht brennt.«
Ulf Erdmann Ziegler

 

Archiv

Neue Beiträge sind unter
archiv 2Archiv 2 und unter
aktuellAktuelles - News zu finden.

 

Studie: Begrenzung der Auswirkungen von Lichtverschmutzung auf die menschliche Gesundheit, Umwelt und stellaren Sichtbarkeit

Die Studie zeigt, daß die Bildung von Melatonin von Halogen-Metalldampflampen 3 mal stärker und von LEDs mehr als 5-mal stärker als von Hochdruck-Natriumdampflampen unterdrückt wird.

mehr Infos zur Studie studie

 


Wo gibt es noch 60 Watt Glühbirnen in Österreich zu kaufen?

Die Firma conrad bietet in ihrem Werbeprospekt 2 Stück 60 Watt Glühbirnen von Polaroid im Set um 1.99 statt 3.98 an. [Geltungszeitraum 21.09 - 08.10.2011]. Bauhaus und andere Baumärkte in Österreich bieten 10 Glühbirnen um ca 3.90 an. [Stand Ende September 2011]

 


Minamata-Krankheit: Quecksilbervergiftung

Die Minamata-Krankheit ist eine Quecksilbervergiftung, die erstmals 1956 in der Nähe der japanischen Stadt Minamata auftrat, nachdem/während der Konzern Chisso von 1932 bis 68 Quecksilber im Meer bzw. im Fluss entsorgt hat.

mehr Infos zu Minamata-Krankheit quecksilber

 


Filmstart Bulb Fiction - alle Trailer

Am 16.9 kommt der Film "Bulb Fiction" in die österreichischen Kinos. Die Trailer "Ewigkeitsglühbirne", "Quecksilber Gefahr", "Heatball" und "Kartellbildung" vermitteln einen ersten Eindruck.

mehr Infos zum Film Bulb Fiction Infos und Trailer zum Film

 


Energieeinsparung von 0,33%?

Im Scientific Alliance Newsletter vom 3.September 2009 wurden die "Vorteile" des Glühbirnenverbots diskutiert.

mehr Infos sparen#null

 


Filmplakat Bulb Fiction

Filmplakat Bilb Fiction
mehr Infos zum Film Bulb Fiction mehr Infos zum Film

 


Energiesparlampen werden teurer

Seltene Erden sind auf Grund globaler Knappheit im letzen Jahr um 700% teurer geworden. Somit kommt es bei "Energiesparlampen" um Preissteigerungen um bis zu 25%.

Grafiklink zu Seltene Erden verteuern Energiesparlampen sparen

 


Trailer zum Bulb Fiction


Binningers Ewigkeitsgluehbirne

Mehr zum Film unter Grafiklink zu Film Bulb Fiction film#bulbfiction

 


Bulb Fiction

bulb fiction


Im Dokumentafilm "Bulb Fiction", der ab 16.September in die österreichischen Kinos kommen wird ( im Oktober in Deutschland), werden die Machenschaften der Industrie und der Widerstand gegen die „Richtlinie zur Regulierung von Lichtprodukten in privaten Haushalten“ portraitiert.

Es geht um Lobbies, um bewusste Fehlinformation, die Qualität des uns umgebenden Lichtes und die Botschaft Widerstand gegen Fremdbestimmung zu leisten.

Grafiklink zu Film Bulb Fiction film#bulbfiction

 


Grünes Bewusstsein

Ein Überblick über die Positionen der Parteien und der Umweltschutzverbände in Deutschland, Österreich und auf EU-Ebene zum Thema "Energiesparlampen".

weiterlesen

 


Seltene Erden

Für Energiesparlampen und LEDs werden Seltene Erden benötigt. Die Herstellung ist kostenintensiv und umweltschädlich. Am Weltmarkt kommt es zu Engpässen, da China fast eine Monopolstellung innehat.

seltene erden

 


Phoebus - Klanginstallation 0a

Glühbirneninstallation der Künstlerin Veronika Mayer beim Reheat Festival am 20.August 20110b

"Die Arbeit nimmt Bezug auf das sogenannte Phöbuskartell, an dem die weltweit größten Glühbirnenhersteller beteiligt waren. Das Phöbuskartell traf bereits in den 20er Jahren Absprachen, um die Lebensdauer von Glühbirnen auf 1000 Stunden zu reduzieren und so größeren Profit für die Unternehmen zu garantieren."

 


Glühbirnen in Texas erlaubt 1a

Der Governeur von Texas Rick Perry hat am 17.Juni den Gesetzentwurf HB2510 1b, der Herstellung und Verkauf von Glühlampen in Texas erlauben werde, unterschrieben.

HB2510 erlaubt die Herstellung und den Verkauf von Glühlampen in Texas, was bundesweit durch die föderale Gesetzgebung schrittweise ab 1. Januar 2012 verboten sein wird.

gegenbewegungen gegenbewegungen

 


Geburtstagsparty für die 110 jährige Glühbirne

Die Stadt Livermore in Kalifornien plant am 18. Juni 2011 eine Geburtstagsparty für die älteste Glühlampe der Welt. 2a

"In einer Welt, die von Wegwerf-Geräten überschwemmt wird, gibt es ein Symbol des Widerstands: eine Glühbirne, die nicht ausbrennt.

Über 110 Jahre lang, 24 Stunden am Tag leuchtet die Centennial Light Bulb in Livermore und ist damit das weltweit langlebigste Leuchtmittel." 2b

Video vom Geburtstagsfest

 


Mögliche Umweltauswirkungen von LEDs

Eine Studie aus Kalifornien hat farbige und weisse LEDs auf ihre Umweltfolgen untersucht.
studie

 


Gift aus Energiesparlampen

Das NDR Verbrauchermagazin Markt berichtet von einer Untersuchung, die zeigt, daß Energiesparlampen im Betrieb giftige Dämpfe freisetzen.
Dämpfe

 


Glühlampenmusik

Der Künstler Michael Vorfeld macht Glühlampenmusik

"Glühlampenmusik ist eine audiovisuelle Performance, deren Klänge durch die Verwendung verschiedener Glühlampen und elektrischer Schaltelemente entstehen."

Michael Vorfeld

Webseite Michael Vorfeld
über Glühlampenmusik
Musikbeispiel (mp3)

 


Lügendes Licht - Die dunklen Seiten der Energiesparlampe

LÜgendes LichtEin neues Buch, daß sich mit den dunklen Seiten der Energiesparlampe auseinandersetzt, ist erschienen. buchtips

 

 

 

 


Lebensverlängerung für Glühlampen

Durch den Einbau eines kl. elektr. Schaltteils kann die Spannung einer Glühbirne reduziert und deren Lebensdauer auf das Fünffache erhöht werden. videos

 


teure LEDs Testsieger - Halogenlampen mit bester Lichtqualität Schlußlicht

Die Zeitschrift Konsument hat in der Ausgabe03/11 LEDs, ESL und Halogenlampen getestet. tests

 


Entsorgungsskandal: Quecksilber aus Sparlampen landet im Salzstock 3

SpiegelTV geht der Frage nach was mit Energiesparlampen nach der Ensorgung passiert.

Da die Rückgewinnung des in Energiesparlampen enthaltenen Quecksilbers teuer ist als die Neuförderung wird dieses in Fässern in einem Salzstock unter Tage zwischengelagert.

In einem Fass sind ca 300kg Leuchtstoffe und 100-200g Quecksilber.

Konfrontiert mit diesen Fakten meinten zwei Politiker der Grünen, daß Sie von diesen neuen Altlasten nichts wüßten undund wenn dem so sei, dies ein Skandal wäre, dem man nachgehen müsse.

videos

 


Anfrage an die EU-Kommission 4

Herbert Reul (PPE) hat in einer parlamentarischen Anfrage an die EU-Kommission am 24. Januar 2011 folgende Fragen gestellt:4a

Wieso ist die Kommission in ihrer Folgenabschätzung nur auf Quecksilber eingegangen und nicht auch auf Blei, Antimon, Barium, Arsen oder Yttrium?

Wie bewertet die Kommission die Gefahren für die
Umwelt und die Gesundheit
, die von der Verwendung und nicht fachgerechten Entsorgung dieser in (manchen?)
Energiesparlampen verwendeten Stoffe ausgehen?


In einem Fernsehbeitrag vom WDR|WebTV 4b formuliert er

„Das Verrückte an der Glühbirne ist ja, dass sie mittlerweile zu einer Art Symbol geworden ist für dumme Entscheidungsfindung in Brüssel.

Die Wortmeldung der Grünen ist enttäuschend. Anstatt die Gelegenheit wahrzunehmen und ein Verbot von Kohlekraftwerken zu fordern, die bei der Stromerzeugung Co2-Emissionen verursachen, sehen sie den Wald vor lauter Bäumen nicht.

„Ich glaube, dass das populistische Kämpfe sind, die rückwärtsgewandt sind. Sie richten sich gegen das wichtige Ziel, Energie zu sparen.“

Die Grünen-Abgeordnete Rebecca Harms

 


Energiesparlampe explodiert 5

In einem Bastelladen in Bad Bevensen, in der Nähe von Hamburg, hat ein Defekt an einer Energiesparlampe die Plastikfasung zum Schmorren gebracht. Die Angestellte bemerkte beißenden Geruch und hörte einen Knall, der von der Explosion der Energiesparlampe stammte. Eine Nachbarin half der Angestellten mit einem Feuerlöscher die Flammen zu ersticken, die durch herabtropfendes, geschmolzenes Plastik bereits eine Arbeitsfläche in Brand gesetzt hatten. Die Feuerwehr pumpte die Rauchgase aus den Geschäftsräumen ab. Die Angestellte erlitt leichte Rauchgasvergiftungen und im Geschäft entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro.

Weitere Berichte:

"Kaum hatte ich sie in die Fassung gedreht und den Lichtschalter angeknipst, ist sie explodiert und flog in tausend Stücken in der Gegend herum." 5a

"Gestern schalte ich die Lampe im Gang an und wumm!! Eines der Birnchen mit dem gesamten Dekoglas außenrum ist explodiert - überall Glasscherben etc." 5b

 


Heatball - Kunst und Widerstand - Zwangsgeld

Das EU-Glühlampenverbot brachte Siegfried Rotthäuser aus Essen auf die Idee Glühbirnen als Heizungen - heatball 6a - zu verkaufen.

Er hat diese aus China importiert. Die zweite Lieferung wurde vom Zoll beschlagnahmt. Daraufhin hat die Bezirksregierung eine Ordnungsverfügung beschlossen, in der das Inverkehrbringen und Ausstellen * von 100/75 Watt klaren und matten Glühbirnen unter Androhung eines Zwangsgeldes 6b in der Höhe von 5000.- bzw. 2500.- Euro untersagt wird

* Das Ausstellen der Glühbirnen wird nur dann untersagt, wenn nicht ein Schild darauf hinweist, daß die Glühbirnen die EU Verordnung nicht erfüllen und nicht in den Handel gebracht werden dürfen.

 


Widerstand gegen Glühbirnenverbot im EU-Parlament

Der Vorsitzende des Industrieausschusses im EU-Parlament, Herbert Reul (CDU), fordert auf Grund der neuesten Erkenntnisse des Umweltbundesamtes 13 - hoher Quecksilbergehalt in der Luft bei Zerbrechen einer "Sparlampe" - ein Aussetzen des Glühbirnenverbotes. 7

„Ich werde alles tun, um das Glühbirnenverbot in der EU doch noch zu kippen."

„Ich erwarte von der EU-Kommission, dass sie das Verbot von Glühbirnen unverzüglich außer Kraft setzt.“

„Außerdem muss die Kommission überprüfen, ob die als Alternative vorgesehene Energiesparlampe aufgrund der nachgewiesenen Gesundheitsgefahren überhaupt noch vertrieben werden darf.“

Herbert Reul

Von den 49 CDU und CSU-Vertretern im Parlament seien mittlerweile „fast alle“ dafür, das umstrittene Verbot auszusetzen.8

 

Silvana Koch-Mehrin (FDP), die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, schloss sich Reuls Forderung weitgehend an: 7

„Solange nach wissenschaftlichen Erkenntnissen davon auszugehen ist, dass Energiesparlampen zu erheblichen Gesundheitsschäden führen können, muss die EU das Glühlampenverbot – zumindest für Privathaushalte – aussetzen.“

Silvana Koch-Mehrin

Außerdem rät sie als Mutter keine Energiesparlampen in Kinderzimmern zu verwenden.
siehe auch Vergiftungserscheinungen von Kindern

Sie kritisiert, daß durch das "unsinnige Glühbirnenverbot" "Sondermüll als Lichtquelle" vorgeschrieben werde. 9

 

Ralph Lenkert von der Linkspartei sieht sich an der Seite der Koalitionsparteien, weil sein Sohn bei einer Kissenschlacht eine Energiesparlampe zerschmetterte und die anschließenden hektischen Aktionen ins Familiengedächtnis eingingen. 10

 

Die umweltpolitische Sprecherin der Grünen Dorothea Steiner meinte, daß Glühbirnen bei der Stromgewinnung aus Kohlekraftwerken durch den höheren Strombedarf mehr Quecksilberemissionen verursachen und somit umweltschädlicher seien. 10

"CDU und FDP im Europaparlament vertreten hier klar die Lobbyinteressen der Glühlampenhersteller, nicht von Umwelt und Verbrauchern"

Dorothea Steiner

Eigentlich wäre das für die Grünen die Gelegenheit die Stilllegung Co2 und Quecksilber emittiernder Kohlekraftwerke zu fordern und den Umstieg auf erneuerbare Energien (Wasserkraft, Solar, ...) zu propagieren. Damit wäre eine breitere Unterstützung für Ökostrom möglich. gegenargumente

 

Der österreichische SPÖ-Europaabgeordnete Jörg Leichtfried unterstützt die Initiative der beiden Deutschen und betont, daß Energieeffizienz zwar wichtig sei, aber nicht auf Kosten der Gesundheit gesteigert werden dürfe. 11

"Deshalb muss das Verbot sofort ausgesetzt werden".

"Über das Glühbirnen-Verbot sei im sogenannten Komitologie-Verfahren entschieden worden, einem Gesetzgebungsprozess, bei dem das EU-Parlament nicht vollständig eingebunden ist, sondern lediglich die Mitgliedstaaten und die Kommission Mitspracherecht haben. "Sollte es nun doch zu einer neuerlichen Diskussion über das Glühbirnen-Verbot kommen, dann muss das Europäische Parlament von Anfang an miteingebunden werden." 12

Jörg Leichtfried

 

Kaum Erfolgschancen 11

Die Wiener Zeitung sieht in ihrem Kommentar keine Chancen auf einen baldigen Erfolg der neuen Initiative für den Erhalt der Glühbirnen, denn niemand könne ein geltendes EU-Gesetz unverzüglich aussetzen. Die Kommission schloss eine Neufassung umgehend aus.

 


vzbv fordert Aussetzung des Glühbirnen-Verbots 13

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordert als Reaktion auf Tests des Umweltbundesamtes (UBA) mit zerbrochenen Energiesparlampen das die EU das Glühbirnen-Verbot aussetzen müsse. Die Tests hatten ergeben, dass die Quecksilberwerte bis zu fünf Stunden lang zwanzig Mal höher sind als zulässig.

"Es kann nicht sein, dass der Staat ein sicheres Produkt verbietet und durch ein unsicheres ersetzt."

"Wenn die Industrie es nicht schafft, bruchsichere und ungefährliche Lampen anzubieten, muss die Glühbirne über den Herbst 2011 hinaus im Handel bleiben."

vzbv-Vorstand Gerd Billen

 



Untersuchung des UBA zeigt Gesundheitsgefährdung durch zerbrochene Energiesparlampen 14

"Geht eine Lampe zu Bruch, kann das giftige Schwermetall in die Innenraumluft gelangen. Eine erste orientierende Stichprobe des Umweltbundesamtes (UBA) mit zwei Lampen zeigt nun: Unmittelbar nach dem Bruch kann die Quecksilber-Belastung um das 20-fache über dem Richtwert von 0,35 Mikrogramm/Kubikmeter (µg/m3) für Innenräume liegen, bei dem das UBA und seine Innenraumkommission eine Beseitigung der Ursache empfehlen. Durch intensives Lüften sinkt die Quecksilbermenge in der Luft aber wieder deutlich ab. Kinder und Schwangere sollten sich von zerbrochenen Energiesparlampen fernhalten."

Was passieren kann, wenn eine Energiesparlampe im Kinderzimmer zerbrechen kann, zeigt das Fallbeispiel "Vergiftungserscheinungen von Kindern nach Zerbrechen einer Energiesparlampe"

 


Die Wärme, welche früher von Glühbirnen ausging, muss jetzt anderweitig beschafft werden 15

Ein pointierter Artikel in der Zeit zum "Heatball", den der Ingenieur und Aktionskünstler Siegfried Rotthäuser als sogenanntes "Kleinheizelement in Glühbirnenform" anbietet. Falls dies verboten werden soll, würde er stattdessen einen "Cookball" zum Wärmen von Speisen anbieten.

Der Zoll hat eine Glühbirnenladung aus Asien abgefangen und die Bezirksregierung Köln hat das in den Handel bringen und das Ausstellen der Glühbirnen untersagt.

 


Umweltverträglichkeit verschiedener Leuchtmittel

Laut einer Schweizer Studie, die die gesamte Energiebilanz verschiedener Leuchtmittel betrachtet, ist die Energiesparlampe beim konventionellen Strommix mit fossilen Energieträgern (Kohlekraftwerke) ökologischer als die Glühbirne. Bei der Verwendung von Wasserkraft ist die Verwendung einer Glühbirne ökologischer.

mehr Infos studien

 


französische Studie zum Risiko von LEDs 16

ANSES (das französiche Gesundheitsministerium) präsentierte eine Studie zu Hochleistungs-LEDs, in der diese auf Grund der hohen Lichtintensität (Gefahr der Blendung) und des hohen Blauanteils ein Risiko, speziell für Kinder darstellen.

mehr Infos studien

 


Farbwiedergabeindex von LED-Lampen

Während die Glühbirne und Halogenlampe immer den besten Farbwiedergabeindex Ra von 100 erreicht finden sich im Katalag von Osram nur LED Classic-Lampen mit dem Farbwiedergabeindex Ra von 60, 70, 80, 82 (1x) und 92 (1x) und LED Reflektorlampen mit den Werten 70 und 80.
mehr Infos led
mehr Infos farbwiedergabeindex von led
mehr Infos berechnung des farbwiedergabeindex
mehr Infos testberichte von leds

 


Entsorgungshinweise bei Bruch einer "Energiesparlampe"

mehr Infos entsorgung


Glühbirnen machen kreativer als Neonlicht

mehr Infosstudien


Petition: Energiewirtschaft - Aufhebung des Glühlampenverbots 16

Deutsche Staatsbürger können bis zum 1.10.2010 diese Petition, die im deutschen Bundestag eingebracht worden ist, unterschreiben.

 


CO2 Ausstoß von Glühbirnen und Autos - ein Vergleich

Während durch den Glühbirnengebrauch auf Grund der Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen die Atmosphäre mit 25 Millionen Tonnen Co2 pro Jahr verschmutzt wird , belasten die Europäer durch die PKW- Nutzung die Atmosphäre mit 625 Tonnen Co2 pro Jahr. Co2-Bilanz

 


"Wir befürworten das Verbot von Atomkraft, Gentechnik und der Glühbirne."

Grünen Chefin Eva Glawischnig offenbart im Standard Interview "Ich hab keine Lust, weiter herumzueiern" 17 vom 03. Juni 2010 die Ziele der Grünen. Allen Ernstes setzt sie die umweltfreundliche quecksilber- und schwermetallfreie Glühbirne mit der Gentechnik und der Atomkraft gleich. Wenn das kein Eiertanz ist...

 


"Die spinnen, die Römer!"

In der Ausgabe vom 03.06.2010 berichtete die Kleine Zeitung aus der Gemeinde Raabau, die innerhalb eines Jahres alle Glühbirnen durch Kompaktleuchtstofflampen ersetzen wollte. Zu 83% ist dies gelungen. Der Bürgermeister gesteht ein, daß er für seinen Ort keine Glühbirnenfreiheit * verkünden könne, obwohl er viel Bewußtseinsarbeit geleistet habe und bezeichnet die übrigen als Gallier. 18

Da bleibt einem nur übrig zu sagen: "Die spinnen, die Römer!"

*Ich möchte noch anmerken, daß der Terminus "Glühbirnenfreiheit" in mir nicht gerade die angenehmsten Assoziationen weckt.

 


In Island dürfen Kompaktleuchtstofflampen nicht mehr als umweltfreundlich bezeichnet werden 19

In Island hat die "Icelandic Consumer Agency" Osram verboten Kompaktleuchtstofflampen als umweltfreundlich zu bezeichnen und zu behaupten eine 11Watt Kompaktleuchtstofflampe entspräche einer 60-Watt Gühbirne.

Laut dem "The Icelandic Dictionary", auf das sich "The Icelandic Consumer Agency" bezieht bedeutet der Begriff „umhverfisvænar“ (environmentally friendly):

„… something that does not pollute or contaminate the nature or biosphere”

 


Radiosendung zum Thema "Energiesparlampen"

Am Samstag dem 5.6.2010 bin ich vom 12.00 bis 13.00 in der Sendung "Flaschenöffner", einem Projekt der humanistischen Bewegung auf Radio Orange, dem freien Radio Wiens, zum Thema "Energiesparlampen" zu Gast.

Frequenz: UKW 94.0 MHz
Telekabel Wien: UKW 92.7 MHz

Sendungsmitschnitt: mehr Infos audio

 


Stellungnahme des Europäischen Zentrums für Umweltmedizin – EZU zu Energiesparlampen 20

Die folgende Stellungnahme wurde vom wissenschaftlichen Beirat des EZU unter dem Vorsitz von HR Prof. Franz Rupp unter der Anwesenheit von Univ. Prof. Dr. Michael Kundi und Univ. Prof. Dr. Wilhelm Mosgöller beschlossen.

 

Präambel

Aus Gründen des fortschreitenden Treibhauseffektes sind alle Maßnahmen, die der CO2- Reduktion dienen, dringend notwendig und werden vom EZU unterstützt. Der Einsatz von energiesparenden Lampen kann einen Teil dazu beitragen.

 

Stellungnahme

Das EZU bedauert, dass die

1. an sich vernünftigen Energiesparmaßnahmen auf Kosten vermehrter niederfrequenter elektrischer und magnetischer Felder durch die notwendige Vorschaltelektronik erkauft werden,

2. Energieeinsparungen durch verlängerte Einschaltzeiten (um die Lebensdauer der Lampen zu erhöhen) geschmälert werden,

3. Entsorgung von quecksilberhältigen Lampen nach wie vor unbefriedigend ist und kein geeignetes Rücknahmesystem (z.B. Pfand) etabliert wurde,

4. Farbwiedergabe besonders im unteren Preissegment nicht den physiologischen und ergonomischen Anforderungen entspricht.


Daher soll für den Nahbereich des Menschen (1-2 m) zum Lesen und Arbeiten eine möglichst effiziente auf Glühfadentechnik beruhende Lampe erhalten bleiben. Betroffen davon sind Nacht- und Schreibtischlampen, die sowohl von der Anzahl als von der Verwendungsdauer nur einen kleinen Anteil des Gesamtverbrauchs durch Beleuchtungsmittel verursachen.


Das EZU empfiehlt ausdrücklich, das ab 2012 geplante, auch Hochvolthalogenlampen betreffende, Verbot dahin aufzuweichen, dass Hochvolthalogenlampen bis 40 Watt zweckgebunden erhalten bleiben. Der richtige Einsatz dieser Lampenart lässt sich durch eine gesetzliche Einschränkung der Verwendung auf die zwei oben genannten Bereiche durch eine genormte und am Markt befindliche Fassung sicherstellen.


Das EZU begrüßt ausdrücklich die Entwicklung und baldige Markteinführung moderner sogenannter LED-Lampen, wodurch eine Reduktion der Niederfrequenzexposition und der Quecksilberbelastung, sowie eine Verbesserung der Energieeffizienz erzielt werden kann.


 


Petition für Glühbirnen 21 21a

»Etwa 100 namhafte Künstler, Designer und Architekten haben eine Rücknahme des EU-Glühbirnenverbots gefordert. Zu den Unterzeichnern der Petition gehören nach Angaben des Kunstmagazins "Monopol" unter anderem Georg Baselitz, Hans Kollhoff, Ingo Maurer sowie Michael Werner, Armin Zweite und Wulf Herzogenrath.

Die Petition werde bei der Kommission in Brüssel eingereicht, sagte ein Sprecher des Magazins am 20. April 2010. In der EU sollen herkömmliche Glühbirnen und Halogenlampen bis zum Jahr 2012 abgeschafft werden. Besondere Stromfresser sind schon von diesem Jahr an verboten. "Auf die Vielfalt des künstlichen Lichts können wir unmöglich verzichten", heißt es in der Eingabe der Künstlers. "Traditionelle Glühbirnen sind essenzieller Teil unserer Beleuchtungskultur, von den Bauhaus-Lampen bis zur Kunst des Lichts. [...] Halogenlampen sind ebenfalls unverzichtbar, insbesondere für die Beleuchtung von Kunst, für die Illumination von Räumen, Bühnen und Fassaden

 


Das Birnendenkmal

birnendenkmalDas Birnendenkmal 22ist eine Installation aus tausenden alten Glühbirnen in Form eines Gebirgszuges. Es entsteht im Rahmen der Luminale 23 vom 11.-16. April auf dem Aliceplatz in Offenbach. Die Glühbirnen wurden im Vorfeld in ganz Deutschland gesammelt und können auch während der Luminale noch vorbeigebracht und direkt ins Denkmal integriert werden.

 

Neue Beiträge sind unteraktuellAktuelles - News zu finden.

 


Quellenhinweise:

0a Phoebus Klanginstallation

0b Reheat Festival

1a Texas to Allow Regular Incandescent Bulbs

1b Bill: HB 2510

2a Livermore's 2011 Celebration

2b Centennial Bulb Press

3 Energiesparlampen: Sondermüll für den Salzstock - SpiegelTv

4a Schriftliche Anfrage an die EU-Kommission (pdf)

4b Kampf der Energiesparlampe

5 Energiesparlampe explodiert

5a Explosion bei der Energiesparlampe

5b Energiesparlampen explodieren

6a heatball

6b Ordnungsverfügung (pdf)

7 EU-Politiker wollen Energiesparlampen verbieten (welt.de)

8 Einen Schritt vorwärts, einen zurück (focus)

9 Politiker revoltieren gegen Glühbirnenverbot (spiegel)

10 Zoff um die Glühlampe: Totgesagte leuchten länger (thüringer allgemeine)

11 Ein vorweihnachtlicher Lichterstreit (wiener zeitung)

12 Leichtfried fordert sofortige Aussetzung des Glühbirnen-Verbots (spe)

13 vzbv fordert Aussetzung des Glühbirnen-Verbots

14 Quecksilber aus zerbrochenen Energiesparlampen

15 Die Wärme, welche früher von Glühbirnen ausging, muss jetzt anderweitig beschafft werden (zeit.de)

16 Effets sanitaires des systèmes d’éclairage utilisant des diodes électroluminescentes (LED)

17 Ich hab keine Lust, weiter herumzueiern (standard)

18 Nur Gallier setzen noch auf Glühbirnen (kleine zeitung)

19 Reality bites!

20 Stellungnahme des Europäischen Zentrums für Umweltmedizin – EZU zu Energiesparlampen (pdf)

21Petition für Glühbirnen (3Sat)

21a Petition für Glühbirnen (monopol)

22 birnendenkmal

23luminale - Biennale der Lichtkultur